Der letzte Weg in guten Händen!

Was tun im Trauerfall

Bei einem Sterbefall zuhause muss zunächst der Hausarzt oder der ärztliche Notdienst verständigt werden, der den Tod feststellen und die Todesbescheinigung ausstellen muss. Ohne diese Bescheinigung darf der/die Verstorbene nicht abgeholt und überführt werden.
Halten Sie bitte hierfür den Personalausweis des Verstorbenen bereit. Die Todesbescheinigung hat beim Verstorbenen zu verbleiben und wird für die Beurkundung beim zuständigen Standesamt (Sterbeort) benötigt.
Tritt der Tod in einem Krankenhaus oder Altenheim ein, so wird der Arzt vom Pflegepersonal verständigt.
Anschließend können Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Wir vereinbaren gemeinsam einen Termin für die Abholung Ihres Angehörigen.
 
Für die Abwicklung sämtlicher  Formalitäten benötigen wir folgende Dokumente:
 
 
Bei der Beschaffung fehlender Dokumente sind wir Ihnen gerne behilflich.
Die Übersetzung ausländischer Urkunden können wir gerne für Sie veranlassen.
 

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Seit fast 60 Jahren Erfahrung sind wir ein Familienunternehmen mit Tradition ...

02251 / 33 47

Lädt gerade...
Trauerbegleitung

Hand in Hand

Wir möchten für Sie da sein und Sie ein Stück auf dem schweren Weg der Trauer begleiten.